Subscribe:

Labels

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Die Zucchini - Sehr lecker und gesund dazu

Die Zucchini ist empfehlenswert für alle Menschen, die auf ihre Figur achten wollen und sich gesund ernähren möchten. Auch bei einer Diät darf sie nicht fehlen, denn sie hat sehr wenige Kalorien. Die Zucchini ist eine Gemüsesorte und gerade in Deutschland schon sehr beliebt. Genauer gesagt geht es um eine gesunde und auch aromatische Kürbisart. Sie bringt einen frischen Geschmack mit sich und kann vielfältig verwendet werden.

Die Zucchini kann kalt und warm gegessen werden. Man kann aus ihr einen köstlichen Salat machen, man kann sie füllen oder aber auch auf den Grill legen. Sie macht sich gut in einem Auflauf, in einer Gemüsepfanne und in vielen anderen Speisen. Diese Gemüsesorte gibt es in grün oder gelb und sie lässt sich dazu noch einfach verarbeiten. Man kann sie mit ihrer Schale essen und auch ohne. Beim Einkauf kann man schnell erkennen ob die Zucchini auch wirklich frisch ist, denn dann ist die Schale glatt und unversehrt. Dabei fühlt sie sich schwer an und weist auch keinerlei Dellen auf. Hat man diese Zucchini in der Hand, kann man sie sofort kaufen.

Zucchini ist aber nicht nur einfach zu verwerten, sondern sie ist absolut gesund. Dieses Gemüse enthält recht viel Vitamin C und auch Vitamin K. So kann man sich vor Erkältungen schützen, das Immunsystem stärken und für einen guten Muskel- und Knochenaufbau sorgen. Dieses Gemüse enthält aber noch viel mehr, so hat sie Kalium zu bieten, Eisen und auch Magnesium. Und das Beste für alle Menschen ist wohl der Fakt, dass gerade einmal 100 Gramm nur 18 Kalorien aufweisen.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Ernährungsformen für das gesunde Leben

In der heutigen Zeit suchen viele Menschen nach der Richtigen Ernährungsform. Zivilisationskrankheiten und Gewichtsprobleme sind der Grund dafür. Zum Glück gibt es in der heutigen Zeit verschiedene Möglichkeiten, sich gesund zu ernähren, manche überschneiden sich jedoch dabei. Jeder Mensch muss natürlich für sich selbst entscheiden, welche Form für ihn in Frage kommt.

Ganz besonders beliebt auch wegen negativer Pressemitteilungen sind die vegane Ernährung und die vegetarische Ernährung. Es gibt die Rohkost Ernährung, die Vollwerternährung, die Trennkost, die Ayurveda Lehre und vieles mehr. Wer die Massenproduktion von Tieren  verurteilt, ist mit der vegetarischen Ernährung richtig, ebenso mit der Rohkost Ernährung. Auch wenn es noch so viele Ernährungsformen gibt, so sind sie fast alle gleich. Wenig Fett, wenig Zucker, entweder kein Fleisch oder keine Kohlenhydrate, viel Vollkornkost und mehr.

Im Grunde bedarf es keiner besonderen Ernährungsform. Man trinkt einfach viel Wasser und Saft, isst viel Gemüse und Obst, Geflügel und Fisch und schon wird man abnehmen können. Vollkornprodukte bringen den Darm in Schwung und verleihen Energie. Zucker und Fett werden so gut wie möglich aus dem Alltag verbannt und schon hat man eine perfekte Ernährungsform, vor allem eine gesunde. Denn auch wenn es noch so viele Ernährungsformen gibt, wir haben noch längst nicht alle aufgezählt, haben alle gewisse Vor- und Nachteile. Manche können sogar sehr gefährlich sein. Daher ist es gar nicht immer gut, herumzuexperimentieren, sondern durchaus besser, sich einfach nur gesünder zu ernähren. Wer dies tut und sich dazu bewegt, nimmt ab und kann das Gewicht auch ganz einfach halten.

Advertiser 5