Labels

Sonntag, 18. Januar 2015

Der Stepper zu Hause für die Fitness

Fitness wird den Menschen immer wichtiger, denn man möchte attraktiv und schlank durchs Leben gehen. Beide Punkte stehen für Gesundheit und Jung sein, was privat und geschäftlich immer mehr zählt. Aber gerade wenn es um den Sport geht, möchten nicht alle Menschen in ein Sportstudio gehen oder draußen Sport treiben. Das muss man zum Glück auch nicht, denn auch für die eigenen vier Wände gibt es verschiedene Möglichkeiten. 

Der Stepper ist bei Frauen und Männer gleichermaßen beliebt. Er ist nicht teuer in der Anschaffung, nimmt in der Wohnung nicht viel Platz weg und trainiert den ganzen Körper. Wer sich für einen Stepper entscheidet, sollte darauf achten, dass er auch Übungsbänder für die Arme beinhaltet. Einen eigenen kleinen Computer hat in der Regel jeder Stepper, wo  man sehen kann, wie viele Schritte man gegangen ist und wie viele Kalorien verbraucht wurden, auch die Zeit wird angegeben. Somit ist der Stepper ein gutes Trainingsgerät, wenn man das Haus dafür nicht verlassen möchte oder auch nicht kann, weil man sich neben der Arbeit noch um die Kinder kümmern muss. 


Mit dem Stepper sollte man auf jeden Fall zwischen 30 und 60 Minuten trainieren. Wer zu Beginn noch nicht ganz so lange durchhält, wird es mit der Zeit aber schaffen. Die Kondition kommt, wenn man jeden Tag übt.  1-2 Mal in der Woche sollte man aber pausieren, damit sich Muskeln aufbauen können. Man wird sehen, der Sport auf dem Stepper macht richtig Spaß!

Advertiser 5